kita
logo
Willkommen in der

Kinderkrippe
WALDWICHTEL

» Unsere Krippe soll ein Ort für liebevolle Betreuung, frühkindliche Bildung und kindgerechte Erziehung sein. Wir möchten ein Umfeld schaffen, in dem sich die Kinder geborgen, angenommen und respektiert fühlen.«

Es ist uns wichtig den Kindern Autonomie und Partizipation im Alltag zu ermöglichen. Sie sollen selbständig und aktiv an ihrer Umwelt und an dem Tagesablauf teilnehmen. Liebevolle Zuwendung, Wertschätzung und der respektvolle Umgang mit jedem einzelnen ist Grundgedanke unserer pädagogischen Haltung.

Einblicke in die Krippe Unsere Hausregeln
Unser Kinderschutzkonzept

Wicht(el)ige Regeln!

Regeln sind für die Menschen gemacht, nicht die Menschen für die Regeln. Kennen Sie das? Manchmal kommen wir während des Alltags gar nicht mehr heraus aus der Erschaffung neuer Regeln:„ Nicht Hauen, nicht kaputt machen, hör auf zu rennen, geh da runter etc.“ Diese Flut an Regeln überfordert sowohl die Kinder als auch uns Erwachsene. Zudem verlieren wir den Blick für das Wesentliche. Denn Fehler zu machen gehört dazu! Fehler sind Lernchancen, sie verhelfen uns zu neuen Erkenntnissen und Handlungsstrategien. „Wer aufhört Fehler zu machen, lernt nichts mehr dazu“ Theodor Fontane Unsere Wicht(el)igen Regeln dienen dazu, das erwünschte Verhalten hervorzuheben. So kommen wir in Situationen, in welchen die Kinder sich beispielsweise verletzen schnell auf die Überlegung, was können wir tun um achtsam miteinander zu sein. Wir überlegen, was uns zum Beispiel die Eulenregel dazu gesagt hat. Gleich verhält es sich auch mit unseren anderen Regeln. Um einen Rahmen zu schaffen, der eine fehlerfreundliche Lernkultur Willkommen heißt, haben wir uns auf 4 wesentliche Regeln festgelegt.

Diese Regeln:

- sind verbindlich und gelten für die gesamte Einrichtung

- gelten für alle Menschen der Waldwichtel und deren Besucher

- vermitteln das erwünschte Verhalten

- sind überall sichtbar!

- werden täglich mit Leben gefüllt

- dienen zum Schutz eines Jeden

speaker
Eulen-Regel
Wir geben Acht auf uns und achten auf Andere.
speaker
Schmetterlings-Regel
Wir gehen sorgsam mit unserer Umwelt und allen Dingen um.
speaker
Bienen-Regel
Wir helfen uns gegenseitig.
speaker
Fuchs-Regel
Wir finden gemeinsam gute Lösungen.

Umgang mit unseren Wichteligen Regeln

Uns ist es besonders wichtig zu betonen, dass die Regeln für Kinder, wie für Erwachsene, gleichermaßen gelten. Auch Kinder dürfen uns daran erinnern z.B. achtsam miteinander zu sein etc. Im Hinblick auf den Schutz eines Jeden in unserer Einrichtung, aber insbesondere der Schutz der Kinder, ist es unser Auftrag, Kinder dazu befähigen, sich zu beschweren. (Prävention)

Waldwichtel Kinderkrippe & Waldkindergarten

Leitung

Leitung seit 2022

Kerstin Fertig

»Bei der Erziehung muss man etwas aus dem Menschen herausbringen. Und nicht in ihn hinein«

Friedrich Fröbel

Waldkindergarten Team
Unsere Waldwichtel Gruppen

Mäuse • Igel • Schnecken

Team Image
Maus

Mäusegruppe

Manuela Griebert

»Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unser Leben bringen«

Kartini Diapari-Öngider

Team Image
Maus

Mäusegruppe

Sandra Hofmann

»Wir können für unsere Kinder nicht jeden Tag die Sonne scheinen lassen, aber bei Regen können wir den Regenschirm halten.«

E. Gombault

Team Image
Maus

Mäusegruppe

Melanie Öhrlein

»Solange die Kinder noch klein sind, gib ihnen Wurzeln.
Sind sie groß, gib ihnen Flügel.«

indische Weisheit

Team Image
Schnecke

Schneckengruppe

Daniela Eck

»Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.«

Konfuzius

Team Image
Schnecke

Schneckengruppe

Silke Scholz

»Hilf mir, es selbst zu tun!«

Maria Montessori

Team Image
Schnecke

Schneckengruppe

Teneasha (Tini) Kimbell

»Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen. Sondern wir sollten die Umgebung dem Kind anpassen.«

Maria Montessori

Team Image
Igel

Igelgruppe

Marina Schuster

»Kinder sind Engel, deren Flügel schwinden, während ihre Füße wachsen«

französisches Sprichwort

Team Image
Igel

Igelgruppe

Theresa Weinlein

»Alle sagten: „Das geht nicht!“ Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht. «

Goran Kikic

Team Image
Igel

Igelgruppe

Jaqueline Glaser

»Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben sollen.«

Peter Rosegger

Inklusion bei St. Markus

Das Zeichen der Libelle steht bei uns für Inklusion. Ein inklusives Verständnis und respektvoller Umgang miteinander sind für uns selbstverständlich! Alle Kinder, unabhängig von Nationalität, Geschlecht oder Art und Schwere einer Behinderung sind bei uns willkommen und angenommen in ihrem Eigen-Sein.

Alternatives PNG-Bild